Veranstaltungen

Nach dem Programm zum 66. Jahrestag seit Gründung des Studierendenhauses (23.2.) und dem unvergesslichen Wochenende der Hommage Robert Hossein – in Anwesenheit von Hossein und Marina Vlady! – geht es bald weiter:

vom 20.-23. Juni steht das aufregende Programm zu den Pionierinnen des Film Noir an, mit selten gezeigten Filmen von Muriel Box, Edith Carlmar, Bodil Ipsen, Ida Lupino und Wendy Toye!

Weitere Veranstaltungen, deren Termine wir noch bekanntgeben werden: eine Retrospektive der Werke der US-Experimentalfilmemacherin Su Friedrich sowie eine Werkschau zu Thierry Zéno, dem radikalen belgischen Filmemacher.

Wir freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen!