Veranstaltungen

Unser Programmjahr 2018 geht in die zweite Halbzeit: nach Erotischem Kino am Valentinstag, dem Besuch der Filmemacherin Jocelyne Saab im April und der größten je in Deutschland stattgefundenen Retrospektive zu Marco Ferreri im Juni – und dem Besuch der wunderbaren Marina Vlady – stehen nun bis Jahresende mindestens zwei weitere Programme an:

Vom 20. bis 22. Juli präsentieren wir das gesamte Kinoschaffen eines weiteren poète maudit – nämlich Nikos Nikolaidis, an den wir mit einer vollständigen Retrospektive seiner 8 Langfilme und einer Auswahl seiner Kurz- wie Werbefilmen erinnern wollen. Eine besondere Freude wird es uns sein, für die Dauer der gesamten Schau seine langjährige Vertraute und Hauptdarstellerin Michele Valley zu Gast in Frankfurt zu haben! Die Schau beginnt am Freitag, 20. Juli, um 18 Uhr mit der Projektion von Otto Premingers Laura (USA 1944) als Einstimmung auf den Referenzkosmos von Nikolaidis. Um 20 Uhr folgt der Eröffnungsempfang!

Ab Ende September widmen wir uns dann in einem mehrteiligen Programm der Stadt Frankfurt: in der Reihe “Frankfurt im Film: Architektur und Stadtplanung”, aus deren Anlass wir derzeit eine Publikation vorbereiten.

Wir danken für eure Treue und euer Interesse!