FUNCIÒN DE NOCHE (1981)

Night Function
Spanien 1981. R: Josefina Molina. D: Lola Herrera, Daniel Dicenta, Natalia Dicenta. 100 Min. Digital. OmeU

demnächst im Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum

Die Handlung des Films findet größtenteils im realen Ankleidezimmer der Theaterdarstellerin Lola Herrera statt, wo sie von ihrem Ex-Ehemann und ebenfalls Schauspieler Daniel Dicenta aufgesucht wird. Zum ersten Mal nach fünfzehn Jahren Trennung führen sie ein offenes Gespräch über ihre Ehe und diverse Ursachen ihres Scheiterns, darunter ihr Sexualleben. Lola reflektiert dabei, mal als sie selbst, mal als Figur ihres Stücks, die repressive Erziehung ihrer Frauengeneration unter Franco. Der Film ist aus der Arbeit an Josefina Molinas Adaption von Miguel Delibes Einpersonenstück Cinco horas con Mario hervorgegangen, mit dem die Schauspielerin berühmt wurde. Die Grenzen zwischen dem privaten Gespräch des Künstlerduos, dem Stücktext und der Fiktion des semidokumentarischen Films verschwimmen. Die Filmemacherin Josephina Molina war die erste Frau, die die Escuela Oficial de Cine (EOC) abschloss.

zurück zum Programm